Wirtschaft : Nemax-50 fällt unter 1000 Punkte

Der Nemax-50, das Kursbarometer für den Neuen Markt, ist zum Wochenbeginn unter die Marke von 1000 Punkten gefallen und konnte auch bis zum späten Nachmittag nicht mehr über 1000 Punkte klettern. Diese Grenze - von einigen Marktteilnehmern als psychologisch wichtig eingeschätzt - hatte der Nemax-50 zuletzt vor rund vier Monaten unterschritten, sich zwischenzeitlich aber wieder bis auf 1300 Punkte erholt.

Die Abwärtsbewegung hatte sich bereits am Freitag angekündigt, als der Baufinanzierer BHW die Platzierung seiner Aktien am Neuen Markt abgesagt hatte. Schlechte Vorgaben von der Technologiebörse Nasdaq in New York am Montag taten ein Übriges. Verstärkt wurde der Abwärtstrend beim Nemax-50 durch automatische Verkaufsaufträge, die viele Händler um die Tausend-Punkte-Marke platziert hatten. Seinen vorläufigen Tiefstwert erreichte der Leitindex des Neuen Marktes bei 994 Punkten. Tagesverlierer waren D. Logistics, nachdem das Unternehmen mitgeteilt hatte, es werde seine Planzahlen verfehlen. Die Aktien verloren zwischenzeitlich fast 40 Prozent.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben