Wirtschaft : Netzbetreiber RWE Net muss Preise senken

-

(dpa). Der Netzbetreiber RWE Net AG, Dortmund, muss seine Mess und Verrechnungspreise für konkurrierende Stromfirmen ab sofort deutlich senken. Das beschloss das Bundeskartellamt am Freitag in Bonn. Betroffen von überteuerten RWE-Stromzähler-Preisen seien konkurrierende neue Stromvertriebsunternehmen bei der Belieferung von Haushalten und Gewerbekunden im RWE-Gebiet. Die verfügte Absenkung der Preise beträgt im Schnitt mehr als ein Drittel. Die RWE Net AG kündigte am Freitag in Dortmund eine Beschwerde gegen die Entscheidung an. Zudem wolle das Unternehmen Rechtsmittel gegen den vom Bundeskartellamt verfügten Sofortvollzug der Preissenkung einlegen. Überhöhte Mess- und Verrechnungspreise behinderten neue Stromanbieter erheblich, betonte Kartellamtspräsident Ulf Böge. Der Marktanteil der Konkurrenten im RWE Net-Gebiet liege auch fünf Jahre nach der Liberalisierung auf dem Strommarkt noch unter fünf Prozent.

0 Kommentare

Neuester Kommentar