Wirtschaft : Netzwerk für Ältere

Berlin - Nach dem Kauf des Studentenportals „StudiVZ“ nimmt die Holtzbrinck Ventures GmbH nun eine weitere Zielgruppe ins Visier. Die Risikokapitalgruppe beteiligt sich an Platinnetz, einem Online-Netzwerk für die Generation 50plus, wie Platinnetz am Montag bekannt gab. Die Gründer von Platinnetz erhoffen sich von der Beteiligung einen deutlichen Schritt nach vorn. „Wir haben durch die Investoren die Möglichkeit, größer zu planen und mit mehr Rückhalt unsere Projekte umzusetzen. Dabei geht es in den nächsten Monaten vor allem um weiteres Wachstum, mehr Bekanntheit für Platinnetz und Erweiterungen der Website“, erklärte Heike Helfenstein.

Holtzbrinck-Ventures-Geschäftsführer Martin Weber sagte: „Die Aktivität und Lebensfreude der über 50-Jährigen sowie ihr Interesse an innovativen Ideen werden häufig unterschätzt.“ Das Online-Angebot für „Best Ager“ sei noch extrem dünn. Platinnetz habe diesen Mangel erkannt und biete seinen Mitgliedern eine Onlineplattform, auf der sie selbst Regie über die Inhalte führen könnten.

Vor wenigen Monaten hatte sich bereits der European Founders Fund der Brüder Samwer an Platinnetz beteiligt. Über die Höhe der Beteiligungen wurden keine Angaben gemacht. Die Samwer- Brüder haben das Online-Auktionshaus Alando sowie den Klingeltonanbieter Jamba gegründet. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben