Wirtschaft : Neue Deutsche-Bank-Fonds

Die Deutsche Bank legt zwei Fonds über jeweils 150 Millionen Euro auf, die in Internet-Firmen investiert werden. In dem deutschen Fonds "e-millenium 1" fungiert die Deutsche Bank als Initiator mit einem gezeichneten Anteil von 25,1 Prozent. Der Rest soll vornehmlich mit industriellen Partnern aufgebracht werden. Ein ähnlicher Schwesterfonds für Asien, "e-millennium 2", soll zur Mitte des Jahres aktiv werden. Tsp

m+s kostet 13,50 bis 16 Euro

Die Aktien der m+s Elektronik AG werden in einer Preisspanne von 13,50 bis 16 Euro angeboten. Wie das IT-Unternehmen am Montag in Frankfurt mitteilte, werden 7 113 500 Aktien ausgegeben. Sie stammen aus einer Kapitalerhöhung. Der Greenshoe umfasse 1 067 025 Aktien. Das Platzierungsvolumen umfasst 110,4 bis 130,9 Millionen Euro. Die Zeichnungsfrist läuft vom 22. bis 25. Februar, die Erstnotiz am Neuen Markt ist für den 29. Februar vorgesehen. Tsp

Kauforder für AVT

Die Emissionsspanne für die Aktien des israelischen High-Tech-Unternehmens AVT ist auf 12 bis 14 Euro festgelegt worden. Wie die Dresdner Bank am Montag in Frankfurt mitteilte, können Kauforders vom 21. bis 25. Februar abgegeben werden. Die Erstnotierung am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 28. Februar vorgesehen. Tsp

PlasmaSelect vor Börsengang

Die Aktien des Teterower Pharmaunternehmens PlasmaSelect werden in einer Preisspanne von 39 bis 45 Euro angeboten. Wie die konsortialführende BHF-Bank am Montag in Frankfurt mitteilte, können von Dienstag bis Freitag insgesamt 2,348 Millionen Aktien gezeichnet werden. Zusätzlich sei ein Greenshoe in Höhe von 238 000 Aktien vorgesehen. Die Erstnotiz am Neuen Markt der Frankfurter Börse ist für den 1. März geplant. ADN

Basket-Zertifikat

Top 5 In & Out Basket-Zertifikat nennt die Bankgesellschaft Berlin ihre Neuemissionen, in der die fünf aussichtsreichsten Kandidaten für eine Aufnahme in den Dow-Jones-Euro-Stoxx-50-Index zusammengefasst werden. "In" steht für die Indexaufnahme und "Out" für "Outperformer". Zugrunde gelegt wird die für den Dow Jones Euro Stoxx 50 geltende Selection List. Die Zusammensetzung wird unmittelbar vor dem Emissionstag, dem 6. März 2000, festgelegt. Tsp

Trius-Mindestgebot bei 28 Euro

Das Mindestgebot für die Aktien der Trius AG liegt bei 28 Euro. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, endet die Auktionsfrist am 3. März. Bis dahin können Anleger ihr Gebot für die Neuemission abgeben. Nach Abschluss der Zeichnungsfrist erhielten die Anleger vom höchsten Gebot ausgehend Aktien. Als erster Handelstag am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse ist der 9. März vorgesehen. ADN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben