Wirtschaft : Neue EC-Karten oft nicht einsetzbar

Lesegeräte nicht auf "2000" geeicht

FRANKFURT (MAIN) (AFP).Bankkunden, die mit ihrer neuen EC-Karte zum Einkaufsbummel starten, laufen Gefahr, an der Kasse als zahlungsunfähig dazustehen.Viele Lesegeräte bei den Händlern können nämlich nicht mit den EC-Karten umgehen, die bis zum Jahr 2000 gültig sind."Karte abgelaufen", melden die Maschinen.Da hilft das Beteuern des Kunden nichts, daß er die EC-Karte doch gerade erst von seiner Bank bekommen hat und an anderen Stellen problemlos damit bezahlen konnte.Als erste der Großbanken begann die Dresdner Bank vor rund vier Wochen mit der Umstellung auf neue EC-Karten, die bis zum Jahr 2000 gültig sind.Die Commerzbank gab vereinzelt Karten aus.In den nächsten Monaten werden die übrigen Banken folgen.Viele Zahlstellen sind aber noch nicht auf die neue Zahl umgerüstet.Die Händler müßten die Software ihrer Terminals umstellen, meint der Bundesverband der deutschen Banken.Auf der Grundlage der letzten beiden Ziffern der Jahreszahl ziehe das Kartenlesegerät grundsätzlich das aktuelle Datum von dem Ablaufdatum ab.Bei einem positiven Ergebnis sei die Karte noch gültig, ansonsten ungültig.Vor die Aufgabe gestellt, das aktuelle Datum 97 von 00 (von 2000) abzuziehen, meldeten die noch nicht umgerüsteten Geräte "ungültig".In der "Logik" des Geräts ist die Karte seit 97 Jahren abgelaufen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben