Wirtschaft : Neue Gasag-Führung

Münchenerin löst Vertriebsvorstand Prohl ab.

Foto: promo
Foto: promo

Berlin - Bei der Berliner Gasag gibt es Änderungen in der Konzernspitze. Der Aufsichtsrat bestellte am Mittwoch Katja Gieseking zum neuen Vorstand für Vertrieb. Gieseking, Jahrgang 1967, habe als langjährige Vertriebsverantwortliche bei den Stadtwerken München große Erfahrung, teilte der Berliner Versorger mit. Der bisherige Vertriebsvorstand Andreas Prohl werde das Unternehmen zum Herbst verlassen. „Nach mehr als zehn Jahren als Vorstand der Gasag möchte ich mich neuen beruflichen Herausforderungen stellen“, ließ sich Prohl in einer Mitteilung des Unternehmens zitieren. Finanzvorstand Olaf Czernomoriez werde nach dem Jahresabschluss 2013 im kommenden Jahr in Pension gehen, über seine Nachfolge werde zu gegebener Zeit entschieden.

Der Aufsichtsrat unter der Leitung von Gerhard Jochum unterstrich am Mittwoch ferner die Notwendigkeit einer neuen Strategie für die Gasag-Gruppe, die „ganz oben auf der Agenda“ des neuen Vorstandsvorsitzenden Stefan Grützmacher stehe. Angesichts des rückläufigen Gasabsatzes müssten sich das Unternehmen neuen Märkten zuwenden. Die neue Vertriebschefin Gieseking wurde in Saarbrücken geboren, ist Diplom-Chemie-Ingenieurin, hat aber auch einen Master in Philosophie, Politik, und Wirtschaft. Sie war insgesamt gut 20 Jahre an der Isar tätig. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben