Wirtschaft : Neue Jahrestiefs an der Börse

NAME

Berlin (Tsp). Der Deutschen Aktienindex Dax und der Nemax 50 haben am Mittwoch neue Jahrestiefs erreicht. Das Börsenbarometer der Standardaktien sackte zwischenzeitlich auf 4480 Punkte ab. Der Index erholte sich im Handelsverlauf und stand zum Handelsschluss 2,08 Prozent schwächer bei 4510,19 Punkten. Am Neuen Markt markierte der Nemax 50 mit 672 Punkten ebenfalls ein neues Jahrestief.

Besonders unter Druck gerieten die Aktien des Finanzdienstleisters MLP. Börsianer verwiesen auf einen Vorabbericht eines Anlegermagazins, wonach erneut Unregelmäßigkeiten in den Bilanzen aufgetaucht sein sollen. MLP-Papiere fielen zeitweilig um knapp 20 Prozent. Kursabschläge mussten auch Versicherungswerte hinnehmen, Münchener Rück büßten 4,7 Prozent auf 224,52 Euro ein, Allianz fielen um 2,7 Prozent auf 219 Euro. Nach enttäuschenden Nachrichten aus dem amerikanischen Technologiesektor gerieten auch die Technologiewerte unter Druck, allen voran die Papiere des Softwarekonzerns SAP. Marktteilnehmer verwiesen auf einen enttäuschenden Geschäftsausblick des US-Softwarekonzern Siebel Systems. SAP gaben um 4,2 Prozent auf 107,49 Euro nach, Epcos verloren 2,5 Prozent, Infineon knapp sechs Prozent und Siemens fielen um 3,6 Prozent.

Am Rentenmarkt stieg der Index Rex auf 111,96 (Vortag: 111,82), ebenso wie der Bund-Future auf 106,16 (105,88). Die Umlaufrendite fixierte die Bundesbank bei 4,96 (4,98) . Dagegen stieg der Euro am Mittwoch erstmals seit Januar 2001 in London zeitweise über die Marke von 0,95 Dollar. Der Referenzkurs der Europäischen Zentralbank lag bei 0,9452 US-Dollar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar