NEUE KONZERNSTRUKTUR : „Kurs des Aufbruchs“

Porsche tritt künftig in der Rechtsform einer Europa AG auf. Die neue „Porsche Automobil Holding SE (Societas Europaea)“ soll den Sportwagenhersteller nach dem Willen von Vorstandschef Wiedeking auf einen „Kurs des Aufbruchs“ bringen. Porsche bündelt damit das operative Geschäft, das in eine 100-prozentige Tochter ausgegliedert wird, und seine VW-Beteiligung. Der Bau der Sportwagen wird operativ weiter von der traditionsreichen Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG geführt. Sitz der Holding bleibt Stuttgart. Den Vorstand bilden Wiedeking und Finanzchef Holger Härter. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben