Update

Neue Runde im Handelskrieg : EU klagt vor WTO gegen Chinas Strafzölle auf rostfreien Stahl

Wegen chinesischer Strafzölle auf rostfreien Stahl wird die Europäische Union Klage bei der Welthandelsorganisation (WTO) einreichen.

Die EU will bei der WTO gegen chinesische Strafzölle auf Stahl klagen.
Die EU will bei der WTO gegen chinesische Strafzölle auf Stahl klagen.Foto: Reuters

Wegen chinesischer Strafzölle auf rostfreie Stahlrohre aus der Europäischen Union will die EU-Kommission die Welthandelsorganisation (WTO) einschalten. „Die Europäische Kommission wird wegen China Beschwerde vor der Welthandelsorganisation einlegen“, sagte EU-Industriekommissar Antonio Tajani am Donnerstag im französischen Radiosender Europe 1.
Wann dies geschehen werde, gab er nicht an.
China und die EU streiten derzeit über mehrere Handelsangelegenheiten. Die EU hatte in der vergangenen Woche vorläufige Schutzzölle auf aus China importierte Solarmodule verhängt. Peking kündigte daraufhin an, Strafzölle auf europäischen Wein zu prüfen.

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben