Wirtschaft : Neue Startbahn für Flughafen Leipzig-Halle

LEIPZIG (dpa).Der Flughafen Leipzig-Halle, zu Wendezeiten als "Kiosk mit Landebahn" verspottet, bekommt das Rüstzeug für das neue Jahrtausend.An heutigen Donnerstag soll der Grundstein für die zweite Start- und Landebahn gelegt werden.Die 3600 Meter lange Piste soll die bisherige Landebahn entlasten, die für Großraumflugzeuge zu kurz ist und nicht optimal liegt.Fast eine Mrd.DM kosten die neue Bahn und die dazugehörigen Abfertigungsgebäude.Im Jahre 2000 sollen die ersten Flugzeuge auf der neuen Piste starten und landen.Mit dem zügigen Ausbau will Leipzig-Halle seine Position unter den Top Ten der deutschen Flughäfen sichern.Zwischen 1990 und 1997 stieg die Zahl der Passagiere von 270 000 auf 2,25 Millionen.Bis zum Jahre 2010 wird eine Steigerung auf sieben Millionen jährlich erwartet.Ein Pluspunkt des Flughafens ist die Nähe zu Autobahn und Schienen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben