Wirtschaft : Neuer Erfolg für Arznei von Bayer

Stockholm/Frankfurt am Main – Bayer kommt bei der Entwicklung seines neuen Prostatakrebs-Mittels „Alpharadin“ voran. Deutschlands größter Pharmakonzern erklärte am Wochenende, die Arznei habe in der dritten und letzten Phase der klinischen Entwicklung den primären und alle sekundären Endpunkte erreicht. Die Leverkusener stellten die detaillierten Ergebnisse erstmals auf einem Krebskongress in Stockholm vor und bekräftigten dabei, Mitte 2012 einen Zulassungsantrag für „Alpharadin“ in den USA und Europa einreichen zu wollen. Bayer traut dem Mittel in der Spitze Umsätze von mehreren hundert Millionen Euro im Jahr zu. Für Bayer ist es die zweite gute Nachricht innerhalb kürzester Zeit: Am Freitag hatte der Arzneimittelausschuss der Europäischen Arzneimittelbehörde EMA die Zulassung des Mittels „Xarelto“ zum Schutz vor Schlaganfällen und zur Behandlung von bestimmten Thrombosen empfohlen. Die EU-Kommission folgt einer solchen Empfehlung üblicherweise binnen weniger Wochen. rtr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben