Wirtschaft : Neuer Logistik-Fonds: Erster DIT-Fonds für die Wachstumssparte Logistik und Service

ina/HB

"Wir betreten mit dem DIT-Logistics & Services Neuland." Horst Eich stellt ein Produkt vor, das von Freitag an angeboten wird. Laut dem Investment Director der Dresdner-Bank-Fondsgesellschaft DIT handelt es sich um den ersten internationalen Aktienfonds, der Logistik im modernen Verständnis zum Anlagethema mache. Modern heißt für ihn: "Logistik im IT-Verbund." Darin unterscheide sich der Fonds auch von Konkurrenzprodukten wie dem Europe Outsourcing der BNP Paribas oder dem UniSector Mobil der genossenschaftlichen Banken. Der geplante Logistik-Fonds der Postbank wird voraussichtlich erst im November angeboten.

Internet und E-Commerce bereiteten den Boden für die attraktiven Anlagechancen in diesem Bereich. Die Verkaufsbroschüre erläutert den Optimismus: "Bestellen können Sie mit Ihrem Computer vieles, nur liefern wird er Ihnen nichts; diese simple Erkenntnis beschert der Logistikbranche derzeit riesige Wachstumspotenziale." Produkte, die auf dem virtuellen Marktplatz angeboten werden, müssen auch real an den Mann oder die Frau gebracht werden. Nach Darstellung von Eich legt der Fonds in drei Bereichen an. Das sei zunächst Transport und Logistik, beispielsweise mit Fracht- und Kurierdiensten sowie Fluggesellschaften. Im Sektor kommerzielle Dienstleistungen denke man beispielsweise an Zeitarbeitsunternehmen, Sicherheitsdienste, Werbeagenturen. Der dritte Bereich IT-Services decke etwa die Geschäftsfelder IT-Consulting und -Entwicklung ab. Zu den wichtigen Fonds-positionen dürften Federal Express, TNT Post Groep, Adecco und Electronic Data Systems zählen. Die wichtigsten Daten des neuen Fonds-Angebots lauten: Kennnummer 848 196; Erstausgabepreis am 21. Juli zu 52,50 Euro. Der Ausgabeaufschlag beträgt fünf Prozent; die jährliche Managementgebühr ein Prozent. Ausschüttungstermin ist jeweils der erste Montag im März.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben