NEUES BILLIG-BÜNDNIS : Thomas Cook bestätigt Gespräche

Das britische Tourismusunternehmen Thomas Cook hat erstmals Gespräche über eine Fusion seiner Luftfahrttochter Condor mit Tuifly und Germanwings bestätigt. Thomas Cook befinde sich „in einem frühen Stadium der Verhandlungen mit der Lufthansa AG und Tui Travel“, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Bisher seien jedoch keine Konditionen vereinbart worden. „Es ist daher nicht gesagt, dass die Verhandlungen zu einer Transaktion führen werden“, hieß es weiter. Thomas Cook ist die Reisetochter von Arcandor, des einstigen KarstadtQuelle-Konzerns. Die Lufthansa-Töchter Germanwings und Eurowings hatten bereits im Januar erklärt, mit Tuifly über eine Fusion zu verhandeln. Condor sollte damals noch von Air Berlin übernommen werden, der Plan ist inzwischen abgesagt. Seitdem wurde spekuliert, Condor könne zu dem Bündnis von Lufthansa und Tui dazustoßen. Ziel der Allianz wäre es, zu Air Berlin im hart umkämpften Markt der Billigflieger aufzuschließen.AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben