Wirtschaft : Neues System, neue Preise

-

Ab dem 15. Dezember führt die Deutsche Bahn parallel zum Winterfahrplan ein neues Preissystem ein. Die wichtigsten Neuerungen:

Neue Bahncard: Der Preis für die Rabattkarte der Bahn wird sich im Vergleich zu heute mehr als halbieren. Bisher kostet sie 140 Euro, mit dem neuen Preissystem nur noch 60 Euro. Allerdings schrumpft mit dem Preis auch der mögliche Rabatt. Bisher halbierte sich der Normalpreis bei Vorlage der Bahncard. Mit der neuen Karte werden es nur noch 25 Prozent sein. Wer sich allerdings bis zum 14. Dezember noch eine alte Bahncard zulegt, kann ein weiteres Jahr zu den bisherigen Konditionen fahren.

Frühbucherrabatte: Kernstück der Preisreform sind Preisnachlässe für Frühbucher. Legt sich ein Reisender spätestens eine Woche vor Abreise auch auf das Datum der Rückreise und jeweils auf eine bestimmte Zugverbindung fest, gibt es den höchsten Rabatt: 40 Prozent. Mit der neuen Bahncard kann der Preis um weitere 25 Prozent reduziert werden. Einen Tag vor Abreise ist bei Zugbindung noch ein Rabatt von zehn Prozent möglich. Allerdings sind die Kontingente für die preisgünstigen Tickets beschränkt. hop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben