• Neugründung einer Viag Telecom AG im kommenden Jahr geplant - damit grenzüberschreitendes Unternehmen in Deutschland, Schweiz und Österreich

Wirtschaft : Neugründung einer Viag Telecom AG im kommenden Jahr geplant - damit grenzüberschreitendes Unternehmen in Deutschland, Schweiz und Österreich

cbu

Die Viag Interkom hofft auf weiteres Wachstum. Wie Unternehmens-Chef Maximilian Ardelt auf der Systems 99 in München sagte, werde das Unternehmen vom weiteren Boom im Mobilfunk profitieren. Zudem will Ardelt den Kampf um die Ortsnetzanschlüsse aufnehmen. Ardelt betonte, er wolle Synergien im grenzüberschreitenden Geschäft mit Österreich und der Schweiz realisieren. Dazu werde im kommenden Jahr die neue Viag Telecom AG, München, gegründet. Unter dem neuen Dach wird die Viag Interkom sowie die Connect Austria und die Orange (Schweiz) angesiedelt. Etwa 25 Prozent sollen bis 2001 an die Börse gebracht werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar