Wirtschaft : Niederländer: Kein Kommentar

Der niederländische Telekomriese KPN hat jeden Kommentar zu Berichten über angebliches Interesse des US-Unternehmens BellSouth an einer Fusion abgelehnt. "Unser Ziel ist Wachstum", sagte am Montag ein KPN-Sprecher lediglich. Kernfelder seien Mobilfunk, Internet und Datenkommunikation. Er verwies zugleich darauf, dass KPN mit BellSouth seit längerem in einer Allianz verbunden ist. Zusammen haben beide im vorigen Jahr das deutsche Mobilfunkunternehmen E-Plus übernommen. BellSouth soll nach einem Bericht des "Telegraaf" den Niederländern am Freitag einen Plan mit dem Ziel einer späteren Fusion unterbreitet haben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben