Wirtschaft : Noch keine Entscheidung über Fusion Eon-Ruhrgas

NAME

Berlin (dpa). Eine Entscheidung über die Pläne des Düsseldorfer Energiekonzerns Eon zur Ruhrgas-Übernahme ist nach Darstellung des Bundeswirtschaftsministeriums noch offen. Sie sei Anfang Juli zu erwarten, sagte eine Sprecherin am Donnerstag in Berlin. Bisher gebe es weder in der einen noch in der anderen Richtung eine Vorentscheidung. Dagegen berichtete die „Berliner Zeitung“ das Vorhaben von Eon, mit Hilfe einer Ministererlaubnis Ruhrgas zu übernehmen, stehe auf der Kippe. Unter Berufung auf Regierungskreise berichtete das Blatt, es sei keineswegs sicher, dass das Wirtschaftsministerium dies genehmigen werde. Die Fusion hatten bereits das Bundeskartellamt und die Monopolkommission abgelehnt. Mit einer Ministererlaubnis könnte sie dennoch zugelassen werden, wenn übergeordnete Gründe des Gemeinwohls dafür gesehen würden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben