Wirtschaft : Noch mehr Reality-TV

-

„Es kann nicht alles ein Erfolg werden, was man beginnt“, sagte Konzernchef Guillaume de Posch. Pro Sieben Sat 1 machte gleich bei mehreren neuen Sendeformaten eine Bauchlandung. Pro Sieben nahm die JobsucheShow „Hire or Fire“ nach nur einer Sendung aus dem Programm. Bei Sat 1 floppten „Klatsch TV“ , „Kämpf um deine Frau“ und „AnkeLateNight“ , die Nachfolgesendung der beliebten „Harald-Schmidt-Show“ . Die Einschaltquoten zeigten aber, dass die Strategie stimme, sagte de Posch. Der Konzern will das umstrittene, aus den USA kommende Format Reality-TV daher weiter entwickeln. Erfolgreich seien Formate wie „Schillerstraße“ und „Mein großer dicker peinlicher Verlobter“ . Auch die am Dienstag gestartete Reality-Show „The Swan“ sei gut angelaufen. nic

0 Kommentare

Neuester Kommentar