Wirtschaft : Nord/LB hilft bei der Euro-Umstellung

MAGDEBURG (AP).Eine Vielzahl der deutschen Unternehmen sowie die öffentliche Hand sind nach Ansicht von Bankexperten nicht ausreichend auf die Einführung des Euros zum 1.Januar 1999 vorbereitet."Sie haben noch nicht realisiert, daß die D-Mark dann nur noch eine Rechengröße ist", sagte das Vorstandsmitglied der Norddeutschen Landesbank, Werner Schildt, am Montag in Magdeburg.Die Bank biete deshalb individuelle Beratung der Firmen, Kommunen und Landesinstitutionen an.Dazu stehen sowohl Literatur als auch PC-gestützte Datenbanken zur Verfügung, wie Schildt hinzufügte.Wegen der zeitlichen Differenz zwischen der Einführung des Euros und der Abschaffung der D-Mark müßten beispielsweise exportorientierte Unternehmen frühzeitig ihr Rechnungswesen umstellen, gleichzeitig jedoch etwa ihre Steuererklärung in D-Mark erstellen.Dabei könne die Bank Hilfestellung leisten, erläuterte Schildt.Er zeigte sich zuversichtlich, "daß der Euro eine nach innen und nach außen stabile Währung wird".Die Bank richte sich seit 1995 auf den Euro ein.Auch nach der Währungsumstellung werden die Kunden ihre Geschäfte nach Wunsch in Euro oder D-Mark führen können.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben