Wirtschaft : Notenbank-Chefs haben vertrauen in den Euro

Mehrere europäische Notenbankchefs haben ihr Vertrauen in den Euro bekundet. Der Präsident der Bank von Frankreich, Jean-Claude Trichet, sagte am Montag in Paris, der Euro habe angesichts des Konjunkturaufschwungs in Europa und der Preisstabilität eine Zukunft. Ähnlich äußerte sich auch Bundesbankpräsident Ernst Welteke. Der französische Wirtschafts- und Finanzminister Laurent Fabius erklärte, er wolle sich für eine stärkere Rolle der Euro-Länder in der EU einsetzen. In Paris tagen noch bis Mittwoch Finanzexperten und Notenbankpräsidenten. Anlass ist der 200. Geburtstag der Bank von Frankreich. Trichet versicherte bei einer Feierstunde, Preisstabilität sei langfristig ebenso wichtig wie Wirtschaftswachstum. Der Chef der Europäischen Zentralbank, Wim Duisenberg, sagte, er sei zufrieden mit dem Euro-Kurs.

0 Kommentare

Neuester Kommentar