Wirtschaft : Ökobank hat gut verdient

FRANKFURT (MAIN) (ro). Die Ökobank will auch 1999 mit zweistelligen Zuwachsraten wachsen, weitere Filialen eröffnen und sich um ein Konzept für die Aufnahme des Wertpapiergeschäftes kümmern. In ihrem elften Geschäftsjahr peilt die erste Alternativbank der Bundesrepublik einen Jahresüberschuß von rund 600 000 DM und ein Wachstum der Bilanzsumme um mindestens zehn Prozent an. Daneben will die Ökobank ein sogenanntes Nachhaltigkeitsaudit entwickeln, "das es in dieser Form weltweit noch nicht gibt und das alle Dimensionen des nachhaltigen Wirtschaftens erfassen soll."

Das Geschäftsjahr 1998 hat die Erwartungen der derzeit rund 70 Ökobanker deutlich übertroffen. Erstmals legte das Geldhaus einen Konzern-Abschluß für die Unternehmensgruppe Ö & Co vor. Dazu gehören neben der Ökobank die Unternehmensberatung Ökonsult, die für Projektfinanzierungen zuständige Ökofinanz, die Fondsgesellschaft Ökovision und die Rommelmühle GmbH, die den gleichnamigen Immobilienfonds verwaltet. Die Bilanzsumme des Unternehmens kletterte 1998 um fast 16 Prozent auf 378 Mill. DM, das Kreditgeschäft erhöhte sich sogar um 31 Prozent auf 194 Mill. DM, die Einlagen stiegen um 14 Prozent auf fast 320 Mill. DM. Der Zinsüberschuß legte um zehn Prozent auf 10,2 Mill. DM zu, der Provisionsüberschuß um 125 Prozent auf 5,4 Mill. DM. Grund hierfür waren die Vermittlungen von Beteiligungen an zwei eigenen Windparkfonds und am Ökofonds Ökovision, der mittlerweile fast 90 Mill. DM verwaltet. Unter dem Strich erhöhte die Ökobank ihren Gewinn nach Steuern um 32 Prozent auf 550 000 DM.

Neben dem Ausbau des Filialnetzes - bisher besitzt die Ökobank Filialen in Frankfurt und Freiburg, eine Niederlassung in Berlin und eine Repräsentanz in Nürnberg - und der Ausarbeitung eines Konzeptes für das Wertpapiergeschäft steht 1999 das sogenannte Nachhaltigkeitsaudit im Vordergrund. Dabei geht es um ein Verfahren zur Bewertung von Unternehmen, das Umweltfragen, Wirtschaftlichkeit und soziale Aspekte mit einbezieht. Dabei will sich die Bank zunächst selbst bewerten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar