Wirtschaft : Ölpreis sinkt auf neuen Tiefstand

NAME

Wien (dpa). Der Preis für Rohöl aus der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) ist in der vergangenen Woche erneut gefallen. 23,36 US-Dollar habe das Barrel (159 Liter) aus dem sieben Sorten umfassenden Opec-Korb gekostet, teilte das Opec-Sekretariat am Montag in Wienmit. In der letzten Woche des Monats Mai waren es noch 23,80 Dollar gewesen. Im gesamten Vormonat war Opec-Öl nach diesen Angaben mit 24,76 Dollar je Barrel im Schnitt um knapp 1,5 Dollar teurer gewesen. Seit Jahresbeginn wurde dagegen ein Durchschnittspreis von 21,94 Dollar errechnet. Das Kartell der Ölförderländer strebt einen Preis zwischen 22 und 28 Dollar je Barrel an. Sollte sich der Rohstoff in den kommenden Wochen weiter verbilligen, könnte unter den Ländern wieder ein Streit um Förderkürzungen entbrennen. Dies würde zu steigenden Preisen führen, die wiederum die erhoffte weltweite Wirtschaftserholung in Gefahr bringen könnten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben