Wirtschaft : Österreich fit für die Teilnahme am Euro

WIEN (dpa).Österreich erfüllt nach Einschätzung des nationalen Statistischen Zentralamtes (Östat) die Bedingungen für die gemeinsame Euro-Währung.Das öffentliche Defizit machte 1997 mit 62,1 Mrd.Schilling (rund 8,9 Mrd.DM) 2,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) aus (1996: vier Prozent).Die Inflationsrate betrug 1,2 Prozent, die langfristigen Zinsen 5,7 Prozent.Die Schulden der Öffentlichen Hand entsprechen mit knapp 1663 Mrd.Schilling 66,1 Prozent des BIP (1996: 69,5 Prozent).Da damit eine Senkung der Verschuldungsquote eingeleitet wurde, werde Österreich die geforderte Verschuldungsgrenze von 60 Prozent des BIP mittelfristig erreichen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben