Wirtschaft : ÖTV droht bei Wasserbetrieben mit Streik

BERLIN (Tsp).Die Gewerkschaft ÖTV droht mit Streik, sollten die Berliner Wasserbetriebe verkauft oder an die Börse geführt werden.Entsprechende Pläne für die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft hatte Wirtschaftssenator Pieroth am Dienstag erneut bestätigt, für kommenden Montag ist ein Chefgespräch zwischen Pieroth und Finanzsenatorin Fugmann-Heesing vereinbart."Die politisch Verantwortlichen müssen sich über die Entschlossenheit der Gewerkschaft ÖTV und ihrer Mitglieder im Klaren sein, für den Erhalt der Landesanstalten und die 1994 getroffenen arbeits- und tarifvertraglichen Vereinbarungen notfalls mit den Mitteln des Arbeitskampfes einzutreten", sagte der stellvertretende ÖTV-Vorsitzende Uwe Scharf dazu am Mittwoch.Er verwies auf den Alternativ-Vorschlag, dem Landeshaushalt 1998 eine erhöhte Konzessionsabgabe von 2 Mrd.DM zuzuführen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben