Wirtschaft : Online-Broker

-

Bankfilialen haben OnlineBroker (siehe nebenstehenden Bericht) keine, bislang jedenfalls. Beim Online-Brokerage werden die Geschäfte ausschließlich über das Internet abgewickelt. Der englische Begriff kann frei mit „Maklergeschäft im Internet“ übersetzt werden. Vorteile der Online-Broker sind der schnelle elektronische Handel und die niedrigen Kosten. Es gibt keine teuren Filialen, die Zahl der notwendigen Berater kann auf ein Minimum reduziert werden. Dafür ist der Kundenkontakt nicht so eng wie bei einer traditionellen Bank. Bislang haben sich Online-Banken in Deutschland vor allem auf den Handel mit Aktien und Wertpapieren konzentriert. Wegen der Börsenflaute war hier aber nichts mehr zu verdienen. Jetzt versuchen sie es auch mit einfachen Girokonten und der Vermögensanlage. Tsp

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben