Wirtschaft : Online-Handel: 11 Milliarden Dollar für Internet-Einkäufe

Bei Einkäufen im Internet haben die US-Bürger einer Studie zufolge Ende vergangenen Jahres mehr als 10,7 Milliarden Dollar (rund 22,2 Milliarden Mark) ausgegeben. Wie das Analyse-Institut PC Data berichtete, stiegen die Ausgaben damit im Vergleich zum Jahresende 1999 um mehr als das Doppelte. Das Jahresende wird dabei nicht wie in Deutschland vom Beginn der Adventszeit bis zum Silvestertag gerechnet, sondern beginnt bereits nach dem Thanksgiving-Feiertag; dieser fiel zuletzt auf den 24. November. Den Angaben von PC Data zufolge verzeichneten die Internet-Verkäufe von Unterhaltungselektronik in den USA mit 118 Prozent den stärksten Zuwachs. Bücher, Musik und Videos legten um 68 Prozent zu. Der Absatz an Spielzeug über das Netz stieg nur um 37 Prozent. Allein in der letzten Woche des Jahres kletterten die Online-Einkäufe um 62 Prozent auf 878 Millionen Dollar (gut 1,8 Milliarden Mark).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben