ONLINE-HANDEL : Mehr als je zuvor

Im vergangenen Jahr haben 32,5 Millionen Kunden in Deutschland online eingekauft. Das waren gut eine Million mehr als im Jahr zuvor. Die Kunden orderten nicht nur Waren für 15,5 Milliarden Euro im Internet, sondern auch digitale Dienstleistungen wie Downloads von Spielen oder Klingeltönen sowie Online-Tickets. Auf 6,2 Milliarden Euro addierten sich die im Internet gebuchten Dienstleistungsumsätze und legten damit im Vergleich zum Vorjahr um 5,2 Prozent zu. Addiert man sie mit den Online- Warenumsätzen der Versender von 15,5 Milliarden Euro, ergeben sich daraus die Gesamtausgaben der Deutschen im Internet von 21,7 Milliarden Euro im Jahr 2009. Das ist ein Anstieg von 12,4 Prozent – und gleichzeitig ein Rekordhoch. 2008 hatte das Gesamtvolumen noch bei rund 19,3 Milliarden Euro gelegen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben