Wirtschaft : Opec-Länder wollen Ölproduktion drosseln

WIEN (AFP).Die Organisation Erdölexportierender Länder (Opec) hat die Ölminister der elf Mitgliedsstaaten für kommenden Montag zu einer Krisensitzung nach Wien eingeladen, wie das Opec-Generalsekretariat am Mittwoch bekanntgab.Bei der Sondersitzung dürfte die für April angekündigte Produktionsdrosselung abgesegnet werden, mit der seit Sonntag insgesamt 13 Ölförderländer - darunter auch Nicht-Opec-Länder - auf das Überangebot und den damit verbundenen Preisverfall reagiert haben.Nach der Ankündigung des Ministertreffens stieg der Preis für Nordseeöl Brent am Londoner Ölmarkt wieder an.Dem Vernehmen nach belaufen sich die Kürzungen auf 1,335 Mill.Barrel pro Tag.Durch die von Venezuela, Saudi-Arabien und Mexiko ausgehende Produktionsdrosselung sollen täglich 1,6 bis zwei Mill.Barrel Öl weniger auf den Weltmarkt kommen, um die Preise wieder nach oben zu drücken.Dies wäre das erste Mal, daß sich Mitglieder und Nichtmitglieder der Opec auf ein gemeinsames Vorgehen einigen.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben