Wirtschaft : Optimisten geben an der Börse den Ton an

An den Börsen haben auch am Montag die Optimisten den Ton angegeben: Der Dax kletterte bis zum Abend um 2,3 Prozent auf 5180 Zähler. Am Neuen Markt sprang der Nemax 50 um knapp sechs Prozent auf einen Stand von 1323 Punkte. Beflügelt wurden die Kurse von der Hoffnung auf ein Ende des Konjunkturabschwungs im kommenden Jahr und die hohen Geldbestände der Anleger, die langsam aufgelöst und an der Börse angelegt werden. In die allgemein positive Stimmung mischen sich allerdings zunehmend auch skeptische Stimmen, die vor einer vorschnellen Euphorie warnen. Angesichts des schwachen Wachstums der Unternehmensgewinne im kommenden Jahr sei das Kurs-Gewinn-Verhältnis vieler Aktien schon zu hoch, Kurskorrekturen seien nach Gewinnmitnahmen also wahrscheinlich. Innerhalb von vier Wochen hat der Dax zwölf Prozent zugelegt. Einen Dämpfer könnte der Börse am Mittwoch der aktuelle Ifo-Geschäftsklimaindex versetzen. Stimuliert wurde der deutsche Aktienhandel am Montag auch von guten Vorgaben der US-Börsen. Der New Yorker Aktienmarkt eröffnete freundlich. Der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte stieg in der ersten Stunde des Handels um 85,87 Punkte auf 9952,86. Der Index der Technologiebörse Nasdaq stieg um 28,75 Punkte auf 1927,33.

0 Kommentare

Neuester Kommentar