Wirtschaft : Ost-Firmen erwarten keine Trendwende

brö

Die Stimmung in den Unternehmen Ostdeutschlands ist so schlecht wie seit 1996 nicht mehr. Eine durchgreifende Besserung ihrer Geschäftslage erwarten die Firmen in den neuen Bundesländern für die kommenden Monate nicht: Sie seien im Vergleich zur aktuellen Lage nur "geringfügig zuversichtlicher", ergab eine Umfrage unter 495 Unternehmen, die das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) am Donnerstag in Berlin vorstellte. Wegen der leicht aufgehellten Erwartungen vermutet das IW dennoch, dass der konjunkturelle Tiefpunkt erreicht ist. Für den Osten geht das IW in diesem Jahr von einem knappen Wachstum aus, für den Westen von einem Plus von knapp unter einem Prozent.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben