Wirtschaft : Parität

NAME

Seit Wochen steigt der Euro-Außenwert gegenüber dem Dollar. Devisenhändler erwarten, dass die Gemeinschaftswährung auch über die Parität (siehe Bericht Seite 17) hinaus steigen wird. Unter Parität (aus dem Lateinischen von par = gleich, egal) versteht man den Gleichstand zwischen Euro und Dollar. Auf dem Devisenmarkt kostet ein Euro dann genau einen Dollar. Beachtet wird die Parität vor allem aus psychologischen Gründen. Realwirtschaftlich betrachtet, hat die Wechselkursparität, die nun erstmals wieder seit Februar 2000 erreicht wird, vorerst keine nennenswerten Konsequenzen. Zwar werden die Exportgüter relativ teurer, doch werden im Gegenzug Importe billiger. Denn mit einem stärkeren Euro kann man sich mehr Waren und Dienstleistungen kaufen. chg

LEXIKON

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben