PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Schade, dass man Vulkanasche nicht essen kann. Findige Unternehmer fänden sonst sicher eine Lösung für den Dreck in der Luft. In Australien zum Beispiel hat man für eine andere Luftverschmutzung einen kulinarischen Ausweg gefunden. Dort machen sich keine Aschewolken breit, sondern Heuschreckenschwärme. Ein Café in Mildura im Norden von Victoria garniert deshalb eine Pizza mit Heuschrecken. So können Gourmets einen Beitrag zum Kampf gegen die Plage leisten. Das Ungeziefer dürfte etwa so lecker schmecken wie Pizza Eyjafjallajökull. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar