PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Betrogen wird überall. Auch mittels manipulierter Geldautomaten. Dagegen soll ein einfaches Mittel helfen. Um betrügerischen Abbuchungen zu entgehen, sollten Bankkunden einfach an den Geräten wackeln, raten Experten. Falsche Tastaturen und Kartenschlitze seien fast immer nur angeklebt. Aha. Da man, wie spätestens seit dem Betrugsverdacht gegen Goldman Sachs bekannt, auch den Bankern selbst nicht mehr trauen kann, empfehlen wir, bevor sie das nächste mal irgendwas unterschreiben, kräftig an ihrem Anlageberater zu wackeln. Sicher ist sicher. mho

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben