PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Mit einem Label namens „Made in France“ will Frankreich seinen vor sich hin dümpelnden Industriesektor stärken. Damit der Kunde nachvollziehen kann, wie französisch ein Produkt ist, soll auf dem Etikett der Ursprung der einzelnen Bestandteile angegeben werden. So wolle man die Unternehmen motivieren, mehr im eigenen Land zu produzieren, sagte Industrieminister Christian Estrosi. Bei Autos oder Computern kann das eine lange Liste werden. Wir raten den Firmen, noch einen Satz auf ihre Etiketten zu drucken. Bürokratie: Made in France. mirs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben