PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Ein Beamter, der seinen Urlaub wegen Krankheit nicht nehmen kann, hat nach einer Entscheidung des Koblenzer Oberverwaltungsgerichts keinen Anspruch auf finanziellen Ausgleich. Anders als das Arbeitsrecht sehe das Beamtenrecht keine Abfindung für nicht genommenen Erholungsurlaub vor. Da könnte man als normaler Arbeitnehmer glatt Mitleid bekommen – bis man den konkreten Fall studiert: Ein Landesbeamter war vor seiner Pensionierung ein Jahr lang ununterbrochen krank. Für 62 entgangene Urlaubstage forderte er knapp 10 000 Euro.mirs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben