PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Stellen Sie sich vor, beim Einchecken am Flughafen steht plötzlich Osama bin Laden neben Ihnen. Bei British Airways (BA) scheint dies kein abwegiger Gedanke zu sein. In der Firmenzeitschrift für das Personal am Londoner Flughafen hatte BA jüngst eine Bordkarte mit einem Foto des Terroristen abgebildet. Die Anzeige sollte die Vorzüge eines neuartigen Check-in-Verfahrens anpreisen. BA hat sich jetzt für den Irrtum entschuldigt. Nichts für ungut, liebe Briten. Unter den Wolken muss euer Humor wohl grenzenlos sein. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar