PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

In Supermärkten im bolivianischen La Paz gibt es jetzt Flaschen mit rot-weißem Etikett und der Aufschrift „Coca-Colla“ zu kaufen. Die sind äußerlich kaum von der „Coca-Cola“ mit einem L zu unterscheiden, inhaltlich aber durchaus: In der „Colla“ steckt ein Extrakt aus Kokablättern. Wirkt belebend und gegen Kopfschmerzen, sagt der Hersteller. Wir sind gespannt, ob Anlageberater uns bald mit dem gleichen Argument „Rohstoffanleihenn“ und „Zertiffikate“ anbieten. Die sehen auch gleich aus, wirken aber ganz anders. Solange die uns keine Kopfschmerzen bereiten, soll’s uns recht sein. kph

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben