PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Drei bulgarische Schrotthändler haben am letzten Mittwoch eine Internet-Verbindung zwischen Deutschland und Asien gekappt. Der Datenstrom war zehn Stunden unterbrochen. Die Männer hatten nach Metallkabeln gegraben und dabei eine Leitung durchtrennt, über die Bankdaten übermittelt werden. Sie wurden verhaftet. Der Schaden soll 900 000 Euro betragen. Wir finden, dass man auch mal den Nutzen der Aktion betrachten sollte. Immerhin konnte zwischen Frankfurt und Schanghai zehn Stunden lang nicht auf Weizenpreise spekuliert werden. mirs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben