PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Meinungsforscher von Forsa haben Jugendliche zwischen 14 und 24 Jahren zu Geldanlagen befragt. 66 Prozent gaben an, „man müsse künftig stärker darauf achten, seine Ersparnisse flexibel anzulegen“. So interpretiert es jedenfalls der Bundesverband Investment und Asset Management, der die Umfrage bezahlt hat. Liebe Freunde von der Anlageberatung, wir übersetzen das mal für Euch. Was die Kids eigentlich sagen wollten, war: „Die Kohle muss flexibel in unseren Taschen liegen. Bevor ihr unser Geld verprasst, machen wir es lieber selbst.“ kph

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben