PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Ein verbitterter Kunde steckt offenbar hinter der Geiselnahme in der BMW-Frankreichzentrale. Der Frührentner, der am Montag mit einem Gewehr das Gebäude gestürmt und vier Geiseln genommen hatte (niemand wurde verletzt), hatte 2002 ein Auto gekauft, das ihm trotz eines starken Dieselmotors zu langsam fuhr. Auf der Autobahn sei er überholt worden, soll der Mann geklagt haben. Nun wollte er sein Geld zurück. Statt Waffengewalt empfehlen wir: Rechts ranfahren, Fahrer und Motor abkühlen lassen – und die Fahrt auf der Landstraße fortsetzen. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar