PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Das Benehmen im Großraumbüro ist die Pest. Zu drastisch formuliert? Nein, historisch korrekt. Aus der Zeit der Pest im Mittelalter stammt zum Beispiel die Gewohnheit, sich für Körpergeräusche zu entschuldigen oder „Gesundheit“ zu wünschen, wenn jemand niest. Das sei nicht mehr zeitgemäß, sagen Benimm-Trainer. Heute gelte: Geräusche werden nicht kommentiert. Ob jemand aufstoße oder niese – stilvoll sei es, so zu tun, als ob nichts passiert wäre. Und wer soll bitteschön diese peinliche Stille aushalten? Das Benehmen im Büro ist – und bleibt – die Pest. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar