PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Jetzt hat der allgemeine Technikwahn sogar den Papst erfasst. Bei der Seligsprechung von Johannes Paul II. am 1. Mai sollen für die Gläubigen 15 zusätzliche Antennen aufgestellt werden, teilweise so hoch wie das Brandenburger Tor, ist aus Rom zu hören. Man beteuert zwar, dies solle nur einen Zusammenbruch der Handynetze verhüten. Aber wir glauben das nicht. Wir glauben, da will jemand ganz sicher gehen, dass die Botschaft auch wirklich ihren Empfänger erreicht. Die katholische Kirche ist auch nicht mehr das, was sie mal war. brö

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben