PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Die italienische Armee hat eine neue Aufgabe: Auf Anweisung von Ministerpräsident Silvio Berlusconi haben 160 Soldaten am Montag begonnen, die Abfallberge auf Neapels Straßen abzutragen. Medienberichten zufolge liegen dort mehr als 4000 Tonnen Müll. Die süditalienische Stadt hat die Entsorgung schon lange nicht mehr im Griff. Mit steigenden Temperaturen stinkt der Müll immer mehr. Vielleicht sollte man die Wehrpflicht nicht so leichtfertig abschaffen. Bei der nächsten Finanzkrise könnten die Jungs auch mal aufräumen helfen. mirs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben