PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Deutschlands Internetnutzer greifen bei der Wahl eines Passworts am häufigsten auf den Namen ihres Haustiers zurück. Das ist das Ergebnis der Umfrage eines Online-Bezahldienstes. Hacker kennen die Marotte – und knacken so leicht Mail- und Bankkonten. Wie kann man sich schützen? Rufen Sie Ihren Hund beim Spaziergang auf keinen Fall beim Namen! Am besten, Sie trainieren ihn auf ein Pseudonym: „WuffXP-1998“ vielleicht? Wenn er darauf nicht hört, muss er wohl oder übel an der Leine bleiben. Oder: Sie ändern Ihr Passwort. mch

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben