PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Dummheit muss nicht bestraft werden, besagt ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs. Die Richter wiesen die Klage einer Versicherung gegen einen Mieter ab. Er hatte Fett in einem Topf erhitzt und die Küche verlassen, um den Fernseher einzuschalten. Da er von dem Programm abgelenkt wurde, blieb er länger weg als beabsichtigt. Das Fett fing Feuer, später das ganze Haus. Augenblicksversagen, urteilen die Richter. Die 150 000 Euro Schaden trägt die Versicherung. Zu Recht, meinen wir. Sicher hat der Mann im Fernsehen gesehen, wie seine Lebensversicherung den Bach runtergeht. mirs

0 Kommentare

Neuester Kommentar