PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Die FDP schaut dem Volk aufs (ins?) Maul. Currywürste, die im Stehen genossen werden (wir berichteten in der Donnerstagsausgabe), dürften nicht mit einem ermäßigten Steuersatz belegt werden, findet Gesundheitsexperte Erwin Lotter. Es könne nicht sein, „dass eine Esskultur des schnellen Herunterschlingens vom Fiskus steuerlich privilegiert“ werde. Lotter: „Lieber ein knackiger Salat als ein lauwarmer Döner.“ Mahlzeit, FDP! Lieber eine knackige Steuererhöhung als ein lauwarmes Wahlversprechen. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben