PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

In ihrer Freizeit sind die Deutschen stinkfaul. Das geht aus einer Studie der Hamburger Stiftung für Zukunftsfragen hervor. „Die meisten Freizeitaktivitäten sind Passivitäten“, erklärt der Wissenschaftler Ulrich Reinhardt. Mit durchschnittlich vier Stunden pro Werktag bleibe den Deutschen mehr Freizeit denn je. Die meisten nutzten sie zum Fernsehen. Auch Faulenzen und Ausschlafen würden immer beliebter. Radfahren und Gartenarbeit gingen zurück. Wenn das die Griechen hören, werden sie zu Recht fragen, warum wir ihnen den Urlaub nicht gönnen. mirs

0 Kommentare

Neuester Kommentar