PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Wetterfrösche werden mutiger: Sie wollen ihre Vorhersagen künftig öfter mit Prozentangaben versehen, wie es gestern bei der 10. Konferenz der Europäischen Meteorologischen Gesellschaft in Berlin hieß. Dies erlaube präzisere Vorhersagen und sei „ehrlicher“ gegenüber den Nutzern. Statt „weitgehend trocken“ soll nun öfter von „zehn Prozent Regenwahrscheinlichkeit“ die Rede sein. Verehrte Aktienanalysten, nehmt euch ein Beispiel! Wir wollen nichts mehr von „Seitwärtstendenzen“ hören. Sagt doch: „Die Chance für steigende Kurse liegt morgen Nachmittag bei etwa 50 Prozent.“ kph

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben