PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Die Deutschen Astrologen wünschen sich mehr Anerkennung. „Dass die Astrologie im Sinne einer Naturwissenschaft nicht beweisbar ist, teilt sie mit vielen Disziplinen“, sagte der erste Vorsitzende des Astrologenverbands, Christoph Schubert-Weller, bei der Jahrestagung der Sterndeuter. Das bedeute aber noch lange nicht, dass alles Unfug sei. Da können wir Herrn Schubert-Weller nur beipflichten. Und nur weil Sie, verehrte Leser, an dieser Stelle diesen Unfug lesen müssen, bedeutet das nicht, dass Sie uns gar nichts mehr glauben sollen! mirs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben