PARKETT Geflüster : PARKETT Geflüster

Eine Ausstellung im Medizinhistorischen Museum in Hamburg zeigt ab heute, wie Rechtsmediziner arbeiten. Da kann man einen Sektionssaal anschauen und einen nachgestellten Tatort mit blutverschmierten Tatwaffen sehen. Schade, dass es so etwas nicht auch an der Frankfurter Börse gibt, einen Gruselraum, in dem Besucher das ganze Elend sehen können: Wie Milliardenwerte brutal vernichtet werden, Aktiendepots faul dahinsiechen, eine Ecke mit gebrochenen Hebeln und abgelaufenen Derivaten vielleicht. Das wäre spannend, auch ganz ohne Blut.inh

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben